Vom rollenden Kleiderständer zur Butik

Früher bin ich mit dem rollenden Kleiderständer zu den Damen nach Hause gekommen, dann entstand der Wunsch der Kundinnen auch bei mir direkt einzukaufen. So nutzte ich 2013 die Gelegenheit, im Zuge der Dorferneuerung in Sichertshausen die alte Stellmacherwerkstatt in eine Butik zu verwandeln.  Wir haben ausgeräumt und umgebaut, enstanden ist eine kleine Modebutik mit einem ganz besonderen Flair. Wohlfühlen beim Einkaufen, gute Beratung, eine besondere Ware das war die Idee.

Nachhaltig

Kleidung ist so kurzlebig.
Ich verkaufe Ware, von der wir etwas mehr haben.
Lieblingsteile, die wir länger als eine Saison tragen, die umweltfreundlich und unter guten sozialen Aspekten produziert wurden, die nicht um die halbe Welt gereist sind und mit Chemie bearbeitet wurden um das zu überstehen.

Am liebsten verkaufe ich Biomode oder nur ökologisch unbedenkliche Kleidung. Ich verkaufe lieber ein Stück weniger, dafür „gut“. 

Menschen sollen für die Produktion von Kleidung bezahlt werden und nicht in „Chemiefabriken“ arbeiten.
Gute Arbeitsbedingungeen und Naturmaterialien, das ist ganz nach meinem Geschmack.

Visit Us On Facebook